Termine des Leseclubs

Posted in Nachrichten, Termine des Leseclubs on 22. Dezember 2009 by drachenauge

Wir treffen uns in der Stadtbücherei Heide ab November jeden 1. Freitag im Monat ab 16.00 Uhr.

Termine:  Freitag, 08.06.2012 ab 16.00 Uhr

 

Jetzt unter neuer Leitung, Frau Koch ist nun endgültig nicht mehr dabei, nur im Internet findet ihr mich noch. Ich danke euch für die tolle Zeit und das Vertrauen. Ich werde alle Saphire vermissen!!

Bitte das Lieblingsbuch oder ein gerade gelesenes Buch mitbringen, über das Du berichten möchtest!

Advertisements

Ursula Poznanski: Saeculum

Posted in Abenteuer, Gruseln, Spannung, Thriller on 3. April 2012 by drachenauge

Der neue Thriller von der Autorin von „Erebos“: Diesmal geht es um eine Mittelalter-Convention! Die Gruppe Saeculum veranstaltet in einem abgelegenen Wald ein mittelalterliches Rollenspiel. Erstmals dabei ist Bastian, der von seiner Freundin Sandra dazu eingeladen wurde. Bastian studiert im richtigen Leben Medizin und gibt sich im Rollenspiel als „Tomen Sehnenschneider“, einem jungen Medicus aus. Sehr schnell sind seine Fähigkeiten gefragt, die ersten Mitspieler verunglücken und dann verschwinden naceinander 3 weitere, unter anderem auch Sandra!

Es sieht so aus, als ob der Fluch, der vor vielen Jahrhunderten ausgesprochen wurde, nun die ersten Opfer fordert. Zumindest glaubt das Doro, die weise Frau der Gruppe.

Lest selbst, ob Saeculum nur eine „harmlose“ Reise ins Mittelalter geplant hat oder ob finstere Mächte es auf die Gruppe abgesehen haben.

Mir hat es super gut gefallen, für die letzten 100 Seiten habe ich die Nacht zum Tag gemacht. Für Jungen und Mädchen ab 13 Jahren.

Marie-Aude Murail: Das ganz und gar unbedeutende Leben der Charity Tiddler

Posted in Besonderes Buch, Biografie, Erwachsen werden, Historisches on 20. März 2012 by drachenauge

Charity Tiddler ist ein Mädchen, das im viktorianischen Zeitalter (ca. 1870) in England aufwächst. Da ihre Familie wohlhabend ist, hat sie ein Kindermädchen und später auch eine Hauslehrerin, die sie in Französisch und in Aquarellmalerei unterrichtet. Charity begeistert sich für Tiere wie Mäuse, Frösche oder Kaninchen , die sie sammelt und pflegt und auch zeichnet. Je älter sie wird desto intensiver beschäftigt sie sich mit der Natur. Von gelegentlichen Besuchen bei ihren Cousinen und Cousins passiert nicht viel aufregendendes in ihrem Leben. Bis sie Kenneth kennenlernt…

Die Geschichte ist dem Leben von Beatrix Potter, der Autorin von „Peter Hase“ nachempfunden.

Für mich die schönste, liebenswerteste Geschichte seit langem. Definitiv eins meiner Lieblingsbücher, wunderschön mit Aquarellen gestaltet, wunderschön erzählt. Warmherzig und liebevoll, mit ganz eigenem Charme und nie langweilig!

Für alle kleine und großen Mädchen!

Elizabeth George: Whisper Island – Sturmwarnung

Posted in Abenteuer, Fantasy, Liebe, Spannung, Thriller on 13. Februar 2012 by drachenauge

Eine neue Jugendbuchserie der bekannten Krimi-Autorin.

Becca (eigentlich Hannah) muss mit ihrer Mutter aus Kalifornien fliehen. Ihr Stiefvater hat seinen  Geschäftspartner umgebracht – Becca erfährt das, weil sie das Flüstern seiner Gedanken gehört hat. Eine Gabe, die sie von ihrer Großmutter geerbt hat. Ihre Mutter bringt sie auf eine Insel in Maine, wo Becca bei einer alten Freundin unterkommen soll. Als Becca da endlich ankommt, ist die Freundin gestorben und Becca allein auf sich gestellt.

Fazit: ein bißchen konstruiert, aber sehr spannend. Natürlich wird es Fortsetzungen geben, und ich will wissen, ob Becca und ihre Mutter es wirklich schaffen, dem Stiefvater zu entkommen – und ob sie Derrick jemals wieder sehen wird… Wer Derrick ist, erfahrt ihr, wenn ihr das Buch lest! 🙂

..und in mir der unbesiegbare Sommer

Posted in Historisches, Krieg, Zeitgeschichte on 4. Januar 2012 by saphirina

Litauen, Sommer 1941 Lina ist erst 15 Jahre alt als Männer in ihr Haus gestürmt kommen und sie und ihre Mutter, ihren kleinen Bruder festnehmen.
Sie werden an den städtischen Güterbahnhof gebracht wo sie mit Tausenden anderen auf ihre Deportation warten. Linas Vater ist nicht bei ihnen er ist ein paar Tage vor der Festnahme verschwunden, wahrscheinlich auch schon festgenommen. In dem Viehwagon in die sie gesperrt wurden lernt sie Andrius und dessen Familie kennen. Der Zug hat nur ein Ziel ein Zwangslager in Siberien. Dort verliebt sie sich in Andrius und mit Hilfe von ihm und all ihrer Kraft Kämpft sie um ihr überleben und das ihrer Familien.

Jacques Couvillon: Chicken Dance

Posted in Besonderes Buch, Familie, Freundschaft, Spannung on 29. November 2011 by drachenauge

Weder das Cover noch der Klappentext werden diesem Buch gerecht. Auch bei mir lag es eine Weile rum, bis ich es mir vorgenommen habe. Und ich war positiv überrascht!

Don Schmidt, 11 Jahre lebt in einer amerikanischen Kleinstadt mit seinen Eltern auf einer kleinen Farm, die sie von einem Onkel geerbt haben, unter der Bedingung immer mindestens 25 Hühner zu halten. Nur Don kann dem Federvieh etwas abgewinnen. Er lernt soviel über die Tiere, dass er schließlich als jüngster Teilnehmer den alljährlichen Hühner-Wissens-Wettbewerb gewinnt. Und plötzlich ändert sich alles für ihn: er wird der beliebteste Junge der Stadt und selbst seine Eltern können ihm etwas abgewinnen. Jetzt wird ihm nicht mehr ständig seine tote, ältere Schwester Dawn als leuchtendes Beispiel vorgehalten. Und es stellt sich heraus, dass Dawn noch lebt…

Und Don findet eine Geburtsurkunde: Stanley Ronald Schmidt, am selben Tag wie er geboren. Und er findet eine Antwort auf die Frage: Wer ist der geheimnisvolle Mr. Munson?

 Ein tolles Buch und  ein sympathischer Held suchen möglichst viele Leser ab 12 Jahren!

Ich bin kein Serienkiller von Dan Wells

Posted in Thriller on 6. November 2011 by saphirina

Jeden Tag fragt sich John, werde ich bald töten ?
Kann ich jemanden verletzen ?
– und wenn ja, wen?
John weiß, dass etwas Böses in ihm schlummert und er weiß auch, dass es irgendwann mal dazu kommen wird, das dieses Böse ausbricht und jeden in seiner Nähe tötet.
Darum hält er sich an Regeln.
Wenn er mit einem Mädchen redet, dann nur eine begrenzte Zeit.
Er zwingt sich dazu, einen Freund zu haben, mit dem er redet, geht regelmäßig zum Therapeuten und versucht, nie in die Nähe von Messern zu gelangen. Und wenn er doch seinem innerem Monster einmal seinen Willen lässt und irgendjemanden tötet würde, könnte es passieren, dass er nie wieder aufhören wird zu morden.
Als auf einmal rätselhafte Morde in seiner Stadt geschehen, versucht er herauszufinden, wer der unbekannte Serienkiller sein könnte, der die ganze Stadt in Angst und Schrecken versetzt. Denn Denken wie ein Killer, das kann John….

Der geheimnisvolle Ritter

Posted in Abenteuer, Historisches on 6. Dezember 2010 by drachenauge

Endlich ist es soweit: Der 3. Band von Michael Spradlin ist eingetroffen. Die Geschichte um Tristan, Robard und Maryam geht weiter in England, wo sie wieder viele Abenteuer bestehen müssen, um ihre Mission erfüllen zu können. Werden sie es schaffen, den Heiligen Gral noch Rosslyn zu bringen? Und wo steckt Tristans Widersacher Sir Hugh? Was hat es mit der geheimnisvollen Geburt von Tristan auf sich?

Lest selbst, wie sich alles klärt und findet. Viel Spaß allen Fans von „Der Hüter des Grals“!